Einsätze

29.05.2017 – Einsatz Luther 2017

Einsatz Lutherstadt Wittenberg der Fachgruppe Logistik
mit den Trupps LogFü und LogM vom 25.05.2017- 29.05.2017

Dienstbeginn 25.05.17 05:30Uhr im Ortsverband, nach Einweisung der Kräfte wurde die Abfahrtsbereitschaft zu 07:00 Uhr mit 8 Kameraden und folgenden Fahrzeugen hergestellt. 1 x MTW, 2 x MLW, 1 x LKW Kipper mit Werkstattanhänger

Nach Eintreffen der Kräfte des OV Frankfurt/Oder und Zusammenstellen der Marschkolonne machten wir uns 07:45 Uhr auf den Weg und trafen gegen 10:00 Uhr am Einsatzort BBZ Wittenberg ein.
Nach Zuweisung der Flächen errichteten wir einen LogM-Punkt, richteten den MTW als Führungsstelle ein und bereiteten die MLW`s als mobile Tankstellen vor.

Da unsere langjährig einsatzerfahrenen Kameraden darauf bestanden, packten wir neben Feldbetten auch zusätzliche Verpflegung, Getränke etc. mit ein.
Dass diese Einsatzerfahrung unbezahlbar ist, erwies sich gleich am ersten Tag, als sich herausstellte, dass es bei den Stärkemeldungen der anreisenden Kräfte Diskrepanzen gab und somit nicht ausreichend Schlafplätze. Kurzerhand funktionierten wir unser Zelt des LogM-Punktes zum Schlaf- und Sozialbereich um und konnten unsere Plätze der LuK zur anderweitigen Verfügung stellen.

Die Trupps waren derart gut eingespielt, dass wir am Anreisetag neben der Vorbereitung der mobilen Tankstellen und der damit verbundenen Einweisung des Personals auch noch technischen Dienst in eigener Sache schafften. So wurde an einem MLW noch ein kompletter Rädertausch vorgenommen und für die mobilen Tankstellen ein separater Sicherheitsbereich abgegrenzt.
Da wir schon am Anreisetag eine Unterdimensionierung der Stromversorgung feststellten, wurde ein NEA nachgefordert welches wir bis zum Schluss betreuten.
Ab dem zweiten Einsatztag versorgten unsere MLW`s als mobile Tankstellen gleichermaßen die Einsatztechnik auf der Festwiese, als auch das NEA der 2.BG Halle (Saale) und Lima für unseren B-Raum und dem eigenen Umfeld.
Bis auf kleinere Aufträge, wie das Aufbauen von Feldbetten, Herstellen der Fahrbereitschaft eines Zugtruppfahrzeuges der Kameraden aus Kamenz waren wir somit also fast ausschließlich mit der Sicherstellung von Betriebsstoffen beschäftigt.

Resümierend können wir sagen, dass wir einsatzmäßig nicht groß gefordert worden sind, die Zeit aber für die Ausbildung gerade unserer neueren Kameraden sinnvoll nutzen konnten. Alle sind wohlauf und gesund wieder nach Hause gekommen und behalten den Einsatz in angenehmer Erinnerung.

F. Zierrath

Bildergalerie (Bilder zur Vergrößerung anklicken)

 

 
16.09.17: Der Umzug rückt näher...
03.09.17: Ausbildung der Räumgrupp...
12.08.17: Neue Einsatzfahrzeuge get...
15.07.17: 20 Jahre Oderflut 1977...
10.06.17: Tag der Bundeswehr in Sto...
07.10.17: Unterstützung für Berli...
07.10.17: Xavier hält uns im Atem...
06.10.17: Strom für Krachtsheide...
27.07.17: Hilfeleistungszug der DB ...
29.06.17: 50 Herz brauchte unsere H...
20.10.17: Basisausbildung II Bergun...
21.10.17: Basisausbildung II Bergun...
27.10.17: Grundausbildung...
28.10.17: Jugendausbildung...
01.11.17: Ortsausschusssitzung...