Einsätze

10.06.2018 – (H:VU Schiff) Bergung eines havarierten Sportbootes

Unter dem Stichwort H:VU Schiff galt es ein aufgrund eines technischen Defektes voll laufenes Sportboot auf der Dahme-Wasserstraße zu bergen. Nach dem der Skipper sich und sein Boot ans sichere Ufer retten konnte und auf Grund lief, musste die Freiwillige Feuerwehr Königs Wusterhausen (FF KWh) die Ausbreitung der Betriebsstoffe auf dem Gewässer verhindern. Auf Anforderung der Wasserschutz-Polizei Brandenburg übernahmen wir die Bergung.

Nach der längsseitigen Befestigung schleppten wir den Skipper mit seinem Sportboot in den sicheren Heimathafen. Gegen 21:00 Uhr konnten wir nach einer kleinen Einsatznachbesprechung den Einsatz beenden.

Im Einsatz waren LKW 7t gl LdKr 27mt; MzAB; GKW I in der Stärke 0/3/8=11. Durch eine falsch Alarmierung der Regionalleitstelle hatten wir bei Einsatzbeginn eine Stärke von 2/5/13=19, welche wir dann reduzierten.

Bildergalerie (Bilder zur Vergrößerung anklicken)

 

 
04.08.18: Ö-Arbeit zum Kinderfest...
21.07.18: Jahreshauptversammlung de...
02.06.18: Landeswettkampf der Johan...
05.05.18: Freude über moderne THW-...
07.04.18: Fortbildung der Bootsfüh...
31.08.18: Bisher größte Einsatz d...
24.08.18: Waldbrand in Treuenbrietz...
24.08.18: Einsatz der Logistik im R...
10.06.18: (H:VU Schiff) Bergung ein...
27.03.18: Amtshilfe für die Polize...
Keine Veranstaltungen verfügbar!